Web navigation
Video Statements

Stimmen für TTIP

Seit gut zwei Jahren verhandeln die EU und die USA über TTIP. Gerade die mittelständischen Maschinenbau-Unternehmer setzen große Hoffnungen in das Abkommen. Sie halten das Freihandelsabkommen – wie auch die EU – für eine große Chance für mehr Wachstum und Arbeitsplätze. Nicht nur Zölle, sondern auch unnötige Regularien und Bürokratie könnten durch das Abkommen wegfallen. Der VDMA hat im Rahmen einer Video-Serie mit verschiedenen Unternehmern gesprochen, die die Vorteile von TTIP aufzeigen und Stellung zur TTIP-Debatte in Deutschland nehmen.

Dr. Reinhold Festge, Haver & Boecker OHG
LOADING PLAYER
Carl Martin Welcker, Alfred H. Schütte GmbH & Co. KG
LOADING PLAYER
Karl Haeusgen, HAWE Hydraulik SE
LOADING PLAYER
Ansprechpartner

Naemi Denz

Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Abteilungsleiterin Technik und Umwelt, Geschäftsführerin Abfall- und Recyclingtechnik,

Tel.: 

+49 69 6603-1226


Fax: 

+49 69 6603-2226


naemi.denz@vdma.org

Ulrich Ackermann

Abteilungsleiter Außenwirtschaft, Außenwirtschaftsförderung, Grundsatzfragen der weltwirtschaftlichen Entwicklung und Handelspolitik

Tel.: 

+49 69 6603-1441


Fax: 

+49 69 6603-2441


ulrich.ackermann@vdma.org

Weitere Videostatements
Wie Brüssel über TTIP diskutiert
LOADING PLAYER
BDI zu TTIP
LOADING PLAYER
Orgalime und NEMA zu TTIP
LOADING PLAYER